Die Gesellen- und Zwischenprüfungstermine im Landesinnungsverband wurden durch den Prüfungsaufgabenerstellungsausschuss für die ZP-Sommerprüfung 2020 bis zur Sommerprüfungen 2023 festgelegt. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Zwischenprüfung 2020 vom Juni in den September 2020 verschoben.

 

LIV_Logo_2009
   
     
     
     
     
     
     
ZP-Prüfungstermine: Prüfungsteil Datum
Zwischenprüfung 2020 prakt. Teile 17.09.2020
  schriftl. Teile und Fachgespräche 18.09.2020 (in Köln)
GP-Prüfungstermine: Prüfungsteil Datum
Winter 2020/2021 schriftlicher Teile B1-B3 7.12.2020
  Prakt. Teil A1 14.01.2021 
  Prakt. Teil A2 15.01.2021 (in Köln)
  Fachgespräche A3 Festlegung durch Innungen
  mündl. Teil Festlegung durch Innungen
  Ergebnisse 29.01.2021
Sommer 2021 schriftlicher Teile B1-B3 14.06.2021
  Prakt. Teil A1 24.06.2021
  Prakt. Teil A2 25.06.2021
  Fachgespräche A3 Festlegung durch Innungen
  mündl. Teil Festlegung durch Innungen
  Ergebnisse 30.06.2021
     
ZP-Prüfungstermine: Prüfungsteil Datum
Zwischenprüfung 2021 Gesamtprüfung 24.06.2021
  Fachgespräche 25.06.2021 (in Köln)
     
GP-Prüfungstermine: Prüfungsteil Datum
Winter 2021/2022 schriftlicher Teile B1-B3 06.12.2021
  Prakt. Teil A1 13.01.2022
  Prakt. Teil A2 14.01.2022
  Fachgespräche A3 Festlegung durch Innungen
  mündl. Teil Festlegung durch Innungen
  Ergebnisse 28.01.2022
     
GP-Prüfungstermine: Prüfungsteil Datum
Sommer 2022 schriftlicher Teile B1-B3 13.06.2022
  Prakt. Teil A1 23.06.2022
  Prakt. Teil A2 24.06.2022
  Fachgespräche A3 Festlegung durch Innungen
  mündl. Teil Festlegung durch Innungen
  Ergebnisse 30.06.22
     
ZP-Prüfungstermine: Prüfungsteil Datum
Zwischenprüfung 2022 Gesamtprüfung 23.06.2022
  Fachgespräche 24.06.2022 (in Köln)
     
GP-Prüfungstermine: Prüfungsteil Datum
Winter 2022/2023 schriftlicher Teile B1-B3 05.12.2022
  Prakt. Teil A1 12.01.2023
  Prakt. Teil A2 13.01.2023
  Fachgespräche A3 Festlegung durch Innungen
  mündl. Teil Festlegung durch Innungen
  Ergebnisse 31.01.2023
     
Sommer 2023 schriftlicher Teile B1-B3 05.06.2023
  Prakt. Teil A1 22.06.2023
  Prakt. Teil A2 23.06.2023
  Fachgespräche A3 Festlegung durch Innungen
  mündl. Teil Festlegung durch Innungen
  Ergebnisse 30.06.23
     
ZW-Prüfungstermine: Prüfungsteil Datum
Zwischenprüfung 2023 Gesamtprüfung 22.06.2023
  Fachgespräche 23.06.2023 (in Köln)
     
Sommerferien NRW 2021: 05.07.-17.08.2021  
Sommerferien NRW 2022: 27.06.-09.08.2022  
Sommerferien NRW 2023: 22.06.-04.08.2023  
     
     
     
     
gez. Josef Armbruster    
Vorsitzender Prüfungsaufgabenerstellungsausschuss  
Stand:  09.08.2023    

Auch dieses Jahr wir der Tag der Ausbildung am GSO Berufskolleg ausgerichtet und zwar am

24.11.2017 von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr und am

25.11.2017 von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr.

Die Innung für Informationstechnik Köln/Rhein-erft ist auf dem Stand der KÖNIG AVT GmbH, mit Vorstandsmitglieder und Prüfungsausschussmitglieder, auch vertreten.

 

Weitere Infos sind dem Folder

zu entnehmen.

Neue CMS-Software und neues Design

Durch die Entscheidung des LIV Vorstandes einen neue CMS-Software (Joomla) einzusetzen, mit mehr Möglichkeiten z.B. Kalender, geschlossener Benutzerbereich etc., ist das Design -heller- angepasst  sowie etliche Inhalte überarbeitet worden.

Falls Sie Fehler oder fehlende Inhalte Endecken sollten, so Bitten wir Sie um eine kurze E-Mailmitteilung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

 

Ausbildungsbetriebe aufgepasst!

Am 5. April ist das Gesetz zum Abbau verzichtbarer Anordnungen der Schriftform im Verwaltungsrecht des Bundes vom 29. März 2017 in Kraft getreten. Durch dieses Gesetz sind unter anderem auch Vorschriften im Bereich der Beruflichen Bildung geandert worden. Diese halten wir wie folgt fest:

Bitte beachten Sie, dass diese Regelungen erst auf Ausbildungsvertrage anzuwenden sind, die ab dem 01. Oktober 2017 abgeschlossen werden!

1. Niederschrift des Berufsausbildungsvertrages, § 11 BBIG
Künftig ist in die Niederschrift aufzunehmen, ob der Ausbildungsnachweis schriftlich oder elektronisch geführt wird. Die Vertragsparteien müssen diese Festlegung im Ausbildungsvertrag von vornherein vereinbaren.

Das neue Vertragsmuster wird in Kürze - auch als Download auf unserer Homepage (www.kh-siegen.de) - zur Verfügung stehen.

2. Pfllchten des Auszubildenden, § 13 BBIG
Die Pflicht zur Führung eines schriftlichen oder elektronischen Ausbildungsnachweises wird ausdrücklich geregelt.

3. Pflichten des Ausbildenden, § 14 BBIG
Die Pflicht des Ausbildenden, Auszubildende zur Führung des Ausbildungsnachweises anzuhalten, wird in einem eigenstandigen Absatz geregelt. Dabei erfolgt die Klarstellung, dass der Auszubildende Anspruch auf Führung des Ausbildungsnachweises am Arbeitsplatz hat.

4. Zulassung zur Gesellenprufung, § 36 HWO
Zur verlasslichen Dokumentation ist es künftig erforderlich, dass Ausbildende und Auszubildende den fertigen Ausbildungsnachweis abzeichnen. Als gleichwertiges Abzeichnen gilt nach der Gesetzesbegründung auch das Vornehmen einer elektronischen Signatur.

Weitere Infos bzw. das angepaßte BBiG ist auf der Homepage des Bundesministerium für Bildung und Forschung unter Link

https://www.bmbf.de/de/das-berufsbildungsgesetz-bbig-2617.html

zu ersehen.

 

Unterkategorien

Alles über Veranstaltungen im LIV.

News von und über LIV Mitgliedsbetriebe.